Trotz Lebensmittelallergien und Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten ohne Abstriche genießen: Diese 17 Blogger zeigen wie

Tipps und Tricks für eine gesunde Ernährung ganz ohne Gluten, Laktose, Fruktose oder Histamin

21. Juni 2017
Lebensmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Wenn man durch wiederkehrende unangenehme Beschwerden nach dem Essen feststellt, dass man auf bestimmte Inhaltsstoffe in Zukunft verzichten muss, kann das erst einmal frustrieren und viele Fragen aufwerfen: Kann ich denn jetzt gar nichts mehr essen? Wie kann ich mich unter Zeitdruck und auf Einladungen an meinen Ernährungsplan halten? Sind die Alternativen zu herkömmlichen Zutaten nicht furchtbar teuer? Die folgenden 17 Blogger haben sich nach ihrer Diagnose dieselben Fragen gestellt und liefern auf ihren Blogs Antworten – u.a. in Form von genialen Rezepten, die einen an alles andere als Einschränkungen denken lassen.

Haben Sie Anregungen oder vermissen Sie einen Blog? Schreiben Sie uns gerne weiter unten einen Kommentar.

BeGluno

Als Nora herausfand, dass die Mangelerscheinungen ihres Partners durch Gluten ausgelöst wurden, entschloss sie sich dazu, die Ernährungsumstellung gemeinsam zu vollziehen. Auf ihrem Blog hilft sie vor allem Neulingen, „ohne Stress ein glutenfreies Leben zu planen und zu organisieren“.
www.begluno.de

Better Without

Sophia hat ihre verschiedenen Unverträglichkeiten in den Griff bekommen und möchte nun teilen, wie sie das geschafft hat, denn: „Sei es wegen Intoleranzen, Sensibilitäten oder eines Reizdarms, das spielt keine Rolle. Hauptsache ist, dass es uns ohne besser geht.“
www.betterwithout.de

Bodyholic

Nina findet, eine gesunde Lebensweise und Genuß sollten sich auf keinen Fall auschliessen – und beweist das auf ihrem Blog, wo sie leckere hauptsächlich gluten-, zucker- und laktosefreie Rezepte zusammen mit Sporttipps teilt. Nebenbei gibt sie nützliche Ratschläge für ein nachhaltigeres Einkaufen und Kochen.
www.bodyholic.at

danielas foodblog

Durch ihre Histaminunverträglichkeit kennt sich Daniela mit dem „Führen von Ernährungstagebüchern und der stundenlangen Suche mit dem Smartphone in der Hand nach passenden Lebensmitteln im Supermarkt“ aus. Mit ihren Erkenntnissen und weiteren Tipps versorgt sie Betroffene auf ihrem Blog.
www.danielas-foodblog.de

Fräulein Laktosefrei

Olivia ernährt sich „aus enzym-technischen Gründen” schon seit 10 Jahren laktosefrei. „Essen tun wir ja alle gern, nur das in der Küche herumstehen ist nicht jedermanns Sache“ – deshalb sind die leckeren Rezepte von Olivia besonders einfach nachzukochen.
www.fraeuleinlaktosefrei.wordpress.com

Freiknuspern

Das allergische Asthma zwang Fabienne in die Ernährungsumstellung. Da sie jedoch für ihr Leben gern gutes Essen genießt, hat sie sich davon nicht unterkriegen lassen – und bietet neben zweimal wöchentlich erscheinenden Rezepten „auch mal nützliche Tipps, Messeberichte, Produktvorstellungen oder Neuheiten“.
www.freiknuspern.de

Glutenfreie Sina

„Everyday is a Glutenfree day.“ Das ist Sinas Lebens- und Blogphilosophie. Seit kurzem ist sie Kontaktperson der Deutschen Zöliakie Gesellschaft und informiert über glutenfreie Events und Termine.
www.glutenfreiesina.de

glutenfreiewelt

Silvan verrät auf seinem Blog mit viel Humor Tipps und Tricks zum Kochen und Reisen mit dem “Special Effect“ Zöliakie: „Mit einer guten Vorbereitung kannst du dein Leben fast wie bisher leben. Nur eben beschwerdenfrei.“
www.glutenfreiewelt.ch

Glutenfrei Frollein

”Nie wieder Pizza!” war einer von Yvonnes ersten Gedanken, als sie erfuhr, dass eine Zöliakie hinter ihren häufigen Magenschleimhautentzündungen steckte. Wie es dazu kam, dass sie heute wieder „mit einem glutenfreien Bier in der Hand nach vorne schauen kann“, lässt sich auf ihrem Blog nachlesen.
www.glutenfrei-frollein.de

Healthy On Green

Gerade wenn man sich vegan ernährt, kann einem der Verzicht auf bestimmte Zutaten schier unmöglich vorkommen. Hier kommt Deniz zu Hilfe: Sie stellte fest, dass viele ihrer gesundheitlichen Probleme durch die Umstellung ihrer Ernährung verschwanden. Alle Rezepte auf ihrem Blog sind vegan und sojafrei. Die meisten davon bieten zudem Alternativen zu Gluten und Nüssen oder enthalten diese Inhaltsstoffe erst gar nicht.
www.healthyongreen.de

Histamin-Pirat

Evas Piratenschiff begann zu segeln, als sie auf die Histaminintoleranz ihres Mannes stieß. Seitdem gibt sie anderen „Histamin-Piraten“ auf der Odyssee nach histaminfreien Rezepten praktische Tipps für Kombüse & Co.
www.histamin-pir.at

Ich bin intolerant

Von ihrer Laktose-und Glutenunverträglichkeit lässt der kreative Kopf Laura sich nicht den Spaß am Essen nehmen: „Da mein angesammeltes Wissen mittlerweile ausreichend ist, um in friedlicher Co-Existenz mit meinen Intoleranzen und Allergien zu leben, habe ich mich dazu entschlossen etwas von diesem Erfahrungsschatz an andere Menschen weiterzugeben“.
www.ich-bin-intolerant.de

Ich muss backen

Wenn Eva nicht backt, wird sie unruhig. Deshalb stellt sie Rezepte so um, dass sie sie trotz Laktose- und Fruktoseintoleranz gut verträgt – oder sie denkt sich einfach neue aus und enthält die ihren Lesern natürlich nicht vor.
www.ichmussbacken.com

Nathalie’s Cuisine

Nach der Diagnose Laktose-, Gluten- und Histaminintoleranz stellte Nathalie fest, dass praktische Tipps für Alltagssituationen rar gesät waren. Neben ihrem Blog, auf dem sie Rezepte und Tricks für eine gesunde, ausgewogene Ernährung teilt, hat Nathalie vor kurzem ihr erstes eigenes Buch "Happy Healthy Food" herausgebracht.
www.nathaliescuisine.com

Pures Geniessen

Gleich mehrere Allergien ließen Sandra zunächst rätseln, was sie denn überhaupt noch zu sich nehmen könne. Deshalb enthalten ihre Rezepte so wenig Allergene wie möglich: „Mein Motto: “Geniessen & Unverträglichkeiten“ müssen sich nicht unbedingt ausschließen!“
www.pures-geniessen.com

Tanjas glutenfreies Kochbuch

Als Tochter eines Müllermeisters musste Tanja erst einmal lernen, mit der Diagnose Zöliakie umzugehen. Das hat sie auf eindrucksvolle Weise geschafft: Neben zwei veröffentlichten Kochbüchern teilt Sie auf ihrem Blog von A-Z sortierte Koch- und Backrezepte.
www.rezepte-glutenfrei.de

Die Zottenretter

Hinter den “Zottenrettern“ verbirgt sich eine Zöliakiebetroffene, die nicht nur ihre Rezepte, sondern auch nützliche Tipps für den Einkauf und Restaurantbesuch verrät. Und indem sie bei der glutenfreien Ernährung unter die Arme greift, rettet sie die geschundenen Darmzotten ihrer Leser mit Zöliakie.
www.zottenretter-glutenfrei.de

Welche Blogs lesen Sie gerne? Haben Sie persönliche Tipps oder Rezepte, die Sie gerne teilen möchten? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Das könnte Sie auch interessieren:

MyTherapy App für Menschen mit Nahrungsmittelintoleranzen

Die Tagebuch-App für Menschen mit Nahrungsmittelintoleranzen.

MyTherapy hilft Menschen dabei, Lebensmittelallergien oder -unverträglichkeiten in den Griff zu bekommen. Die App erinnert an Medikamente und ermöglicht es, Wohlbefinden und Beschwerden nach einer Mahlzeit im Stimmungstagebuch zu dokumentieren.

blog comments powered by Disqus